F = Flurstück

 

Ein Grundstück besteht immer aus einem oder mehreren Flurstücken bzw. Katasterparzellen/Parzellen. Flurstücke definieren die kleinsten Buchungseinheiten des Liegenschaftskatasters.

Diese charakterisieren sich durch einen amtlich vermessenen, eindeutig begrenzten und spezifisch bezeichneten Teil der Erdoberfläche.

Das Flurstück wird im Bestandsverzeichnis genannt, bei dem das Grundstücks räumlich Identifiziert wird.

Neben Flurstücks-Nummer werden im Bestandsverzeichnis Gemarkung, Adresse, Größe und Wirtschaftsart des entsprechenden Grundstücks aufgezählt.

 

________________

Blättern Sie weiter in unserem Immobilienlexikon:

 

Im Alphabet davor:

E = Eigentum

 

Im Alphabet danach:

G= Grunderwerbsteuer

 

 

 

 

Kontakt

Rufen Sie uns an: 07153 - 83 55 0

Informieren Sie mich:

*Pflichtfeld

Diese Website verwendet Cookies

Wir möchten Ihre Nutzererfahrung verbessern und unsere Webseite so benutzerfreundlich und sicher wie möglich zu gestalten. Hierfür verwenden wir sogenannte Cookies um die Surf-Historie auf unserer Website aufzeichnen. Wir speichern Daten über Ihr Gerät und Ihren Browser, um wiederkehrende Besucher zu erkennen. Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auswahl akzeptieren