T = Totalübernehmer

 

Ein Totalübernehmer ist ein Unternehmen oder eine Person, die für die Durchführung eines kompletten Bauvorhabens verantwortlich ist. In dieser Rolle übernimmt der Totalübernehmer sowohl die technische als auch die kommerzielle Verantwortung für den Bau. Ein Totalübernehmer verspricht demnach die Erbringung sämtlicher Planungs- und Ausführungsleistungen eines Bauvorhabens.

Er organisiert demnach alle Planungsarbeiten und schließlich den Bau bis hin zur Fertigstellung des Bauvorhabens mithilfe von Nach,- und Partnerunternehmern. Ein Käufer einer Immobilie muss hierbei nicht selbstständig weitere Auftragnehmer bestellen, oder sonstige Planungen oder Ausführungen übernehmen, da dies der Totalübernehmer übernimmt.

Der Totalübernehmer übernimmt demnach die komplette Planung, holt notwendige Genehmigungen ein, koordiniert und übernimmt die Baumaterialienbeschaffung und die Bauarbeiten wie z. B. den Rohbau, das Tragwerk, den Brandschutz, den Trockenbau, Heizung, Elektro, Sanitär u. v. m., bis ein Bauvorhaben vollständig fertiggestellt ist. Er koordiniert damit die notwendigen Gewerke und ist auch für die Einhaltung des Zeitplans und des Budgets des Projekts verantwortlich. Zudem ist er Ansprechpartner für den Käufer. Die Qualitätssicherung wird auch vom  Totalübernehmer übernommen.

________________

Blättern Sie weiter in unserem Immobilienlexikon:

 

Im Alphabet davor:

S = Sondernutzungsrecht

 

Im Alphabet danach:

U = Unbedenklichkeitsbescheinigung

 

 

 

 

Kontakt

Informieren Sie sich:

Exposé per Post anfordern

Diese Website verwendet Cookies

Wir möchten Ihre Nutzererfahrung verbessern und unsere Webseite so benutzerfreundlich und sicher wie möglich zu gestalten. Hierfür verwenden wir sogenannte Cookies um die Surf-Historie auf unserer Website aufzeichnen. Wir speichern Daten über Ihr Gerät und Ihren Browser, um wiederkehrende Besucher zu erkennen. Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.