G= Grunderwerbsteuer

 

Die Grunderwerbsteuer knüpft an das Vorliegen eines wirksamen Verpflichtungsgeschäfts (Kaufvertrag nach §433 BGB) an und entsteht sobald der notarielle Vertrag beurkundet wurde, unabhängig davon, ob der Kaufpreis bereits entrichtet wurde.

Die Grunderwerbsteuer beträgt aktuell (Juni 2022) in Baden-Württemberg, 5% des notariell-bestätigten Kaufpreises.

Die Zahlung der Grunderwerbsteuer ist die Voraussetzung um im Grundbuch eingetragen zu werden und damit Eigentümer einer Immobilie zu werden.

In diesem Kontext wird auch von der Unbedenklichkeitsbescheinigung gesprochen.

________________

Blättern Sie weiter in unserem Immobilienlexikon:

 

Im Alphabet davor:

F = Flurstück

 

Im Alphabet danach:

H = HOAI

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk